1. FC Union Berlin – VfB Stuttgart 5:2

VDFB hat neue Forumsversion bekommen.
Aufgrund von PHP-Änderungen auf unserem Server musste das Forum upgedated werden auf eine Version die mit aktuellen PHP-Versionen laufen.


  • Skrillex
    Janko_24

    1. Liga - 28. Saison - 14. Spieltag

    Pavard (1)
    Holzweiler (1)
    Grifo (3)
    (1) Gündogan
    (1) Embolo
    Zuschauer: 32.200

    S P I E L B E R I C H T

    Hattrick von Grifo
    Union Berlin demontiert Stuttgart.

    Die Grifo-Show begann nach nur 10 Minuten, als der Ball von Kevin Holzweiler kurz gespielt auf den neuen Union Angreifer gespielt wird, dieser zum Sprint an setzt und mit einem schönen Schlenzer unhaltbar den Ball im Kasten der Gäste versenkte.

    Doch nur 3 Minuten Später der Ausgleich für die Gäste, Ndicka verspringt der Ball nach einer gescheiterten Abwehr und fällt genau vor die Füße von Embolo der einfach nur noch an Hitz vorbei zum 1:1 einschieben muste.

    Die 18 Minute Union Kämpfte um jeden Ball, war klar die Bessere Mannschaft am heutigen Abend. Kevin bekommt den Ball diesmal von Grifo zugespielt und tut seinem Kollegen gleich fast aus der identischen Position Netzt er gegen Stuttgarts Schlussmann Rab zum 2:1 ein.

    22 Minute es geht hin und her Embolo erkämpft sich den Ball auf der rechten Außenbahn zu seinem glück hebt der Rechtsverteidiger von Union zu seinem Gunsten das Abseits auf, und Embolo kann den Ball ziel genau auf den in den 16ner Stürmenden Gündogan einschieben der zum 2:2 Ausgleich Trifft.

    Das Spiel ist nun sehr einseitig geworden Union kämpft sich immer wieder vor das Tor von Stuttgart und versucht das nächste Tor zu erzielen, erneut Klingelt es im Stuttgarter Kasten. Kehrer trägt mit schuld am 3:2. Wieder ist es Kevin Holzweiler der ungestört über die Linke Seite zum Flanken kommt, und erneut Vincenzo Grifo bedient, dieser zeigt heute das er nicht nur mit dem Fuß Tore schießen kann sondern auch per Kopf zum 3:2 Pausenstand!

    Nach der Pause ist es erstmal ruhiger geworden, Union will nicht Stuttgart kann nicht , beide Clubs sichtlich erschöpft von der Starken ersten hälfte beiden Teams. Stuttgart versucht mit Wechsel wieder Frischen wind ins Spiel zu bringen.

    Bis zur 60 Minute keine nennenswerten Chancen auf beiden Seiten. Doch einer hat noch Bock Vincenzo Grifo der Königs Transfer der Unioner, Pavard über die Rechte seite, vorbei an Advincula, schiebt Ito an die Seite der bis dahin ein sehr gutes Spiel gemacht hat, und viele Tor Chancen verhinderte. Doch Pavard schafft es aus einer Bewegung herraus gegen die Laufrichtung, Ito stehen zu lassen und eine kurze Flanke punkt genau auf Grifo zu spielen der wieder mit Köpfchen zum 4:2 einnetzt.

    Stuttgart stehend KO, der Trainer schöpft seine letzten Wechsel Möglichkeiten aus aber heute ist einfach nicht sein Tag. Pavard nach Zuspiel von Kampl Trift den Ball perfekt und zimmert das Leder in die Maschen zum 5:2 endstand!

    Was für ein Spiel Union mit dem ersten 3er unter Skrillex und was für ein Brett. Man setzt Zeichen Das system Skrillex scheint in Berlin so langsam Früchte zu tragen, und der Einkauf von Vincenzo Grifo war wieder einmal ein Erfolg, viele Sport Jonalisten ziehen parallelen zum Kevin Deal damals beim 1 . FC Köln unter Skrillex der den FC beinahe im Alleingang zum aufstieg schoss.