Hinrundenfazit FC Kölle




  • HINRUNDENFAZIT DES FC KÖLLE

    Die Hinrunde ist so gut wie gelaufen. Die meisten sogenannten Experten sahen den FC zum Ende der Hinrunde auf einem einstelligen Tabellenplatz doch es kam etwas anders.
    Der Grund lag nicht nur daran dass in vielen Spielen durch unkonzentrierte Aktionen der Gegner zum Toreschiessen eingeladen wurde, sondern auch am immer wieder wechselnden Spielsystem.
    Trainiert wurde genug, auch wenn nicht mehr so intensiv wie in den vorherigen Saisons, ganz der arabischen Mentalität entsprechend, wenn du oben angekommen bist (Liga 1), dann sollen die anderen buckeln....
    Anfangs begann man mit einem 4-2-2-2, doch die Aussenspieler hielten trotz Anweisung die Aussenpositionen nicht, so konnte das Spiel nicht breit angelegt werden und es fehlten nach vorne Anspielstationen. Dann spielte man mit Raute 4-4-2, doch die Aufstellung ging nach hinten los, dazu ist der FC individuell gegen die meisten Gegner unterlegen. Gegen Ende packte man die 5er Kette aus, komischerweise setzten die Spieler beim 5-4-1 die Taktik um, die Aussenspieler im Mittelfeld blieben aussen. Die AVs überlaufen die Mitspieler, so bieten sich genügend Anspielstationen nach vorne. Was nach einem 5-4-1 aussieht ist offensiv eher ein 3-4-3. Nur gegen Topteams bleiben die 5 hinten. Gegen Paderborn wurde dies im Ligaspiel erfolgreich umgesetzt. Lag aber auch daran dass Paderborn selbst tief stand und eher auf Konter lauerte. Mit dieser Aufstellung wird man sich keine Freunde machen aber um drinnen zu bleiben ist jedes Mittel recht, das gilt sicher für viele Vereine.
    Spieler im Blickpunkt:
    Tor: Timo Horn hatte starke aber auch ganz schwache Spiele - Note:4
    Defensive: Löwe (3) war noch der stärkste, Schorch (4) war zu ertragen, was dagegen Geromel (5) ablieferte war zum Teil unglaublich. Er kostete dem FC viele Punkte. Hoogland (5) lag mehr auf dem Boden (89mal in 14Spielen) als Körperkontakt mit seinem Gegenspieler aufzunehmen (72mal in 14 Spielen). Olkowski macht das wesentlich besser, er liegt auch viel am Boden aber oft mit Gegenspieler.
    Mittelfeld: Kringe (3) in der Defensive beständig. Dos Santos (5) kann es viel besser, so wie er jetzt beim BVB spielt sieht es danach aus als hätte er sich beim FC wohl absichtlich hängen lassen. Rakitic (3) bringt als Spielgestalter wesentlich mehr auf die Reihe. Wenn die Spieler um ihn herum auch noch besser werden wird er sich auch noch steigern. Okazaki (3) wirbelte links ordentlich, doch folgte er dem Ruf von Trainer Feulner in Liga 2. Ekici (5) blieb hinter den Erwatungen zurück. Er ist eigentlich der passicherste Spieler doch liegt mit einer Passquote von 34% weit unter seinen Erwartungen. Sein ansonsten tödlicher Steilpass tötet eher die Nerven der eigenen Defensive den oft läuft der FC wegen einem schlampigen Steilpass von Ekici in einen Konter. Rechts versuchten sich diverse Spieler. Erst Bröker (4) der das noch am besten machte, dann Löwenkrands (5) der in dieser Saison komplett hinter den Erwartungen blieb und dessen Vertrag aufgelöst wurde und dann eben Ekici. Barnetta kan aus Wehen und soll links seine spielerischen Mittel ausschöpfen. Er ist noch zu kurz dabei um ihn zu beurteilen.
    Sturm: Prinz Poldi (1) hatte auch schlechte Spiele aber hat automatisch eine 1, ist ja Poldi. Er traf neben 9mal noch gefühlte 15mal die Latte, gerade gegen Dusiburg hätte er mit dem 1:1 evtl. die Wende herbeigeführt, aber er traf freistehend aus 4m nur die Unterkante der Latte. Derdiyok (5) ist oft nur physisch auf dem Platz, doch er steht so oft falsch oder läuft unisinnige Laufwege dass man annehmen muss dass seine Gedanken in die weite Ferne schweifen. Er traf zwar 7mal, aber lies viel zu viele Chancen liegen bzw. kam nicht zum Abschluß weil er sich falsch bewegte. Gegen Leverkusen und Aalen konnte er glänzen, auch im Pokal gegen Worms, aber ansonsten war das viel zu wenig.
    Trainer: Coach Andi (5) ist eigentlich nicht erstligatauglich, aber noch gibt er nicht auf. Wie oft er an der Taktik rumbastelte ohne die im Spiel zu bemerken. Soviel Zeit und Energie investiert ohne positivem Resultat. Doch damit ist seit einiger Zeit Schluß, es wird kaum trainiert und dadurch wird es schwer die Klasse zu halten. Andererseits braucht man viel training um ein 5-4-1 zu spielen? Irgendwie muss einer ja der BadBoy der ersten Liga sein. Tweggy war das mit seiner Spielweise lange genug alleine....

    Torschützen/Scorer:
    NAME (TORE/VORLAGEN)
    1.) Poldi (9/5)
    2.) Rakitic (4/10)
    3.) Derdiyok (7/2)
    4.) Ekici (0/4)
    5.) Okazaki (1/2)
    6.) Löwenkrands (1/0)

    Finanzen im Blickpunkt: Köln hätte das Geld gehabt gross einzukaufen. Anfangs wurde dies auch versucht aber in vielen Fällen bot der FC Bayern mer. Letztendlich ist man den Bayern dankbar denn irgendwie schöpfen viele Spieler ihr Potential eh nicht aus. Dafür baut man das Stadion lieber aus. 50,000 Zuschauer soll das umgebaute Stadion fassen.

    Fazit: Der FC wird noch für so manche Überraschung in der Rückrunde sorgen, ob positiv oder negativ wird sich zeigen. Klar ist aber die Klasse wird gehalten, denn was sollen 50.000 Zuschauer in Liga 2?

    @Admins: Bitte den FC in die Vereinsnews der 1.Liga mappen. 2.Liga war mal.....