Borussia Dortmund (5) : (3) 1. FC Kaiserslautern (77.300 Zuschauer)

  • Was soll man zu diesem Spiel groß schreiben?

    Kurz und knapp kann ich nicht behaupten, ich hätte nicht zumindest einen Punkt verdient, aber irgendwie auch nicht.

    Es hat einfach die Gier, vor allem am Ende gefehlt.


    Hätte in der 52. Berisha zum 3:1 für Lautern getroffen, wäre wohl mehr drin gewesen.


    Am Ende, und auch insgesamt war es die individuelle Qualität der Spieler, die hier den Ausschlag gab, aber anders als Union kann ich damit halt leben.


    Es kann, darf und wird nicht mein Ziel sein Dortmund zu besiegen, auch wenn es mit mehr Glück möglich gewesen wäre.


    Ich sehe das Positive: Zwei Tore besser im Vergleich zur Hinrunde, obwohl eigentlich schlechterer Kader ;)

  • Ein sehr bodenständiger Kommentar :-)


    Wenn man hier schon mal sowas schreibt, nehme ich mir auch gerne die Zeit darauf zu antworten!


    Definitiv hat Lautern hier einen Punkt verdient gehabt. 1:0 und 2:1 Führung gehabt und wenn sie vor das Tor kamen mit ihrem Passspiel und den quirligen Spielern immer sehr gefährlich.


    Und man muss auch bestätigen, dass die individuelle Klasse heute entscheiden war, da eben manche Spieler ohne Probleme die Lauterner Spieler überlaufen konnten im richtigen Passmoment.


    Des weiteren hat Goretzka einen Sahnetag erwischt, denn jede seiner Chancen war drin.

    Dennoch kann das Spiel an einem anderen Fifa-Tag komplett anders ausgehen.

    Und wenn du, das Spiel gewinnst,

    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’:

    Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht, wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich

    Borussia. Borussia BVB!

    borussia_dortmund.png