SC Freiburg – SpVgg Bayreuth 3:4

VDFB hat neue Forumsversion bekommen.
Aufgrund von PHP-Änderungen auf unserem Server musste das Forum upgedated werden auf eine Version die mit aktuellen PHP-Versionen laufen.


  • FlashArt
    Lexxus328

    2. Liga - 28. Saison - 2. Spieltag

    Evina (1)
    Poulsen (2)
    (1) Boëtius
    (2) Waldschmidt
    (1) Dabbur
    Zuschauer: 16.500

    S P I E L B E R I C H T

    1:0 Yussuf Poulsen 4´
    1:1 Luca Waldschmidt 31´
    1:2 Munas Dabbur 40´
    2:2 Yussuf Poulsen 43´
    2:3 Jean-Paul Boétius 56´
    2:4 Luca Waldschmidt 81´
    3:4 Franck Evina 90+2

    https://youtu.be/IOJyfX6juQg

    Ein packendes Spiel. Die Freiburger gingen früh in Führung durch Poulsen, der heute doppelt traf und die ein oder andere Chance noch liegen ließ, nachdem dieser mit langen Steilpässen gefüttert wurde.
    Die Gäste gaben nicht auf und konnten das Spiel drehen, bis der Gastgeber zur Halbzeit nochmal den Ausgleich schaffte.

    In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste erneut in Führung und den Hausherren wurde in der 72. Minute ein klarer Faulelfmeter nicht gegeben. Trotz aller Proteste blieb die Pfeife vom Unparteiischen stumm.
    Bayreuth konnte dann den Vorsprung auf 4:2 erhöhen.
    In der Nachspielzeit gelang dem Sportclub dann nochmal der Anschlusstreffer, welcher allerdings zu spät kam. Der Schiedsrichter pfiff die Partie nochmal an, um sie anschließend nach dem Anstoß direkt zu beenden.

    Trainerstimme Lexxus (Bayreuth)

    Es war ein hartes Spiel. Freiburg insbesondere Poulsen haben uns das Leben von Beginn an schwer gemacht, welcher heute kaum zu stoppen war. Sicher wäre auch ein Unentschieden gerecht gewesen oder auch ein Sieg für Freiburg aber am Ende konnten wir ein Tor mehr schießen und freuen uns einfach sehr über die ersten drei Punkte, die alles andere als leicht waren.
    Auch dem SC Freiburg wünschen wir weiterhin viel Erfolg.