Beiträge von Feulner

    Es geht ja nicht um alle Spiele, sondern um dieses Eine. Wenn ich keinen stream zum ansehen hätte, dann hätte ich mir auch keine Meinung dazu erlaubt, weil ich es nicht gesehen habe.

    Allerdings ist hier der Beweis für eine in meinen Augen unsportlich Spielweise deutlich gegeben.

    Wenn du dir zu fein bist den Stream anzuschauen, dann ist das deine Sache. Dann brauchst du aber nichts dazu sagen, wenn du keine Ahnung von der Thematik hast. So basiert deine Meinung leider nur auf haltlosen Behauptungen ;)

    War klar das du wieder kommst, so wie nach fast jedem Post von mir :)


    Zuerst mal, was das "ins schlechte Licht rücken" betrifft, das hat er durch seine Spielweise ganz alleine geschafft und ist nicht von meinem Post abhängig.

    Wenn es fürs fordern von Strafpunkten welche für mich geben sollte, dann ist das wohl so. Kann ich damit leben und du weißt ja aus Erfahrung wie das ist, also glaub ich dir da mal.


    Dein Text zeigt mir einfach nur, dass du dir den Stream nicht ein Stück weit angeschaut hast. Jeder Mensch mit nur ein bisschen Ehrgeiz und einem gewissen Maß an Fairplay würde so einen Mist nicht machen. Wenn man verliert, dann ist das eben so, hab diese Saison auch schon in Spielen 8 Tore eingeschenkt bekommen. Aber nach nach 1:0 Führung und dann 1:2 Rückstand schon langsam von der eigenen Spielweise abzuweichen und beim eigenen Abstoß direkt den Ball zum gegnerischen Torwart zu scheißen, ist ein Witz. Auf alles andere was in dem Spiel ablief einzugehen spar ich mir, den Stream kann ja jeder selbst anschauen. Bevor wer auch immer so nen Dreck macht, sollte er lieber quitten, ganz ehrlich.

    Ganz ehrlich im Turnier am Freitag gegen mich hat er zum Teil auch schon sowas gebracht, aber da war es noch in Maßen. Für die Scheiße sollte es wirklich Strafpunkte geben! Wenn er keinen Bock mehr auf die Liga hat, dann soll er es einfach sagen. Versteh da auch voll und ganz das Leo durchzieht, für so ne Spielweise hätte man im 30 Stück einschenken sollen!!

    Anbei meine Wünsche für die Nummernänderung. Dankeschön schonmal ;)


    Müller 1 -> 1

    Oelschlägel 17 -> 21

    Marx 26 -> 2

    Amade 29 -> 12

    Komenda 3 -> 3

    Volkmer 13 -> 13

    Bensebaini 25 -> 4

    Ndenge 8 -> 14

    Jacobsen 22 -> 15

    Chandler 5 -> 5

    Narey 8 -> 8

    Wolfram 8 -> 16

    Leitner 10 -> 10

    Schnellhardt 10 -> 6

    Vargas 23 -> 11

    Lex 7 -> 17

    Justvan 10 -> 18

    Kramaric 7 -> 7

    Córdoba 15 -> 9

    Sulejmani 9 -> 19

    Stor 37 -> 20

    mebpkxmh.png
    Willkommen zur ersten Ausgabe des Donaubladls, der Vereinsinformationszeitschrift des SSV Jahn Regensburg. Wir haben mehrere Themen rund um den Verein für euch analysiert und wollen euch am gewonnen Informationsschatz teilhaben lassen.


    Ehemaliger Trainer kehrt zurück an alte Wirkungsstätte

    Vor fast genau 4 Jahren stand Feulner zum letzten Mal an der Seitenlinie der Oberpfälzer, bevor er von einer Ausstiegsklausel gebrauch machte und weiter zog. Nun kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück, um es dieses Mal wie er selbst sagt, besser zu machen. Die Erwartungen an den Oberpfälzer sind hoch, wurde man noch vor Beginn der Saison schon zu einem der Favoriten auf den Aufstieg in Liga 1 ausgemacht. Ganz so hoch will der Trainer aber selbst nicht greifen und hat übereinstimmend mit dem Präsidium der Regensburger verlauten lassen, dass man in dieser Saison lediglich einen Platz im oberen Mittelfeld anpeilt. "Alles darüber hinaus nehmen wir natürlich gerne mit, aber zuerst einmal müssen die Mannschaft und ich mich finden, damit die geplante Spielidee perfekt umgesetzt werden kann." (Zitat aus der Amtsantrittsansprache des Trainers)

    Veränderungen in der Mannschaft


    Neuer Trainer, neues Glück heißt es oft für die vorhandenen Spieler. Diese Glück dürfen einige der letztjährigen Stammspieler allerdings wo anders suchen. Der neue Trainer hat eine genaue Idee wie seine Mannschaft auszusehen hat. "Bei mir steht natürlich die Mannschaft im Vordergrund und damit meine ich nicht einzelne Spieler, sondern das Kollektiv als Ganzes. Einzeldarsteller brauchen wir hier nicht und nur weil ein Spieler seine Gegner aufgrund von Schnelligkeitsvorteilen spielend überlaufen kann, passt er noch lange nicht in das gewünschte Gefüge."

    Anbei eine Übersicht der bisher getätigten Transfers unter dem neuen Trainer.
    Abgänge:
    Florian Pick zu 1. FC Kaiserslautern für 2.750.000€
    Gideon Jung zu VfL Wolfsburg für 324.137€
    Péter Gulásci zu 1. FC Nürnberg für 2.977.995€
    Julian Weigl zu VfB Stuttgart für 2.000.000€
    Rouwen Hennings zu FSC Zwickau für 210.000€
    Hee-Chan Hwang zu SC Paderborn 07 für 9.203.703€
    Einnahmen: +17.465.835€

    Zugänge:
    Timothy Chandler von Borussia Mönchengladbach für 157.502€
    Davy Klaassen vom 1. FC Magdeburg für 1.000.001€
    Jhon Córdoba vom SV Wehen Wiesbaden für 3.000.000€
    Kevin Müller von Borussia Mönchengladbach für 150.001€
    Tarik Elyounoussi vom Hallescher FC für 359.407€
    Ausgaben: -4.666.911€

    Das daraus resultierende Plus wird noch für weitere Verstärkungen (ST, ZDM, IV) verwendet, aber auch um die Infrastruktur des Vereins zu verbessern.

    Infrastrukturelle Veränderungen

    Wie die Redaktion soeben erfuhr, soll mit einem Teil der Einnahmen aus dem Transfer von Starstürmer Hwang direkt in den Verein und nicht nur in die Mannschaft investiert werden. Im Hintergrund wurden vorab bereits Pläne geschmiedet und mit dem erfolgreichen Abschluss des Transfers, erteilte der Aufsichtsrat seine Freigabe für den Umbau des Jahnstadions. Dieses soll bis zum Saisonende Schritt für Schritt um 3.000 Plätze erweitert werden. Zum Saisonende soll es also 25.000 Fans beherbergen können, was sich der Verein schlappe 3,6 Millionen Euro kosten lässt.

    Bisheriger Saisonverlauf


    Die ersten drei Spieler der Regensburger könnte man beinahe schon als eine kleine Achterbahnfahrt beschreiben. Siegte man zum Saisonauftakt im Pokal noch völlig überlegen im Auswärtsspiel gegen die tapferen Heidenheimer mit 10:0 (Tore 5x Córdoba, 3x Hwang, 1x Narey, 1x Lex), ging man im Auswärtsspiel in Freiburg baden. Mit 1:8 wurde man aus dem Dreisamstadion geschossen und brachte überhaupt keine Leistung auf dem Platz (Tore 1x Narey). Auf Widergutmachung aus, stürzte man sich förmlich in des Heimspiel gegen die aus dem fernen Norden angereisten Bremer. Führte man zur Halbzeit schon komfortabel mit 3:0, legte man in Hälfte Zwei noch eine Schippe drauf und brachte es zu einem furiosen 8:0 Heimerfolg (Tore 4x Córdoba, 2x Narey, 1x Klaassen, 1x Elyounoussi). Die Schmach aus Freiburg ist dadurch zwar noch nicht vergessen, aber doch um einiges gemildert worden. In der kommenden Wochen stehen die nächsten Spiele gegen den HSV und die Hertha aus Berlin an, worauf sich die Fans der Regensburger schon sehnsüchtig freuen.

    Ab Montag ist es immer so das 1 oder 2 Spieler um 19 Uhr rum auslaufen und der gesamte Rest dann erst ab 20 Uhr beginnt, also ein großes Loch dazwischen.

    Bleibt das so oder gibt es hier noch eine Anpassung?