Beiträge von streusalz

    Offene Spiele der zweiten VDFB-Bundesliga


    Aufgrund vieler Urlaube und einiger unbesetzter Teams haben sich einige Spiele angehäuft, welche noch auszutragen sind. Mit dem heutigen Tage sollten aber nun alle Trainer wieder gut im Saft stehen :)

    Bedingt durch die vielen offenen Spiele und die sich dem Ende nähernde Saison werde ich die seit Saisonbeginn gepredigten Regeländerungen nun konsequent anwenden, also:


    • TVs sind bis spätestens Freitag 24:00 Uhr zu schreiben
    • TVs müssen zwingend einen konkreten Termin oder einen fixen Zeitraum haben
      • Beispiel: Ich kann eigentlich jederzeit, schreib du mir, wann es dir am Besten passt! ist nicht ausreichend, wenn ihr immer könnt schreibt stattdessen Ich kann am xx von xx:xx bis xx:xx oder wann immer es dir am Besten passt!. Wichtig ist der konkrete Vorschlag.
    • Urlaub muss um Wirkung zu zeigen mindestens 4 Tage einer Spielwoche abdecken, ansonsten ist ein Termin in der übrigen Spielwoche zu finden! Urlaub kann nicht nachträglich eingetragen werden! Während des Urlaub zu spielen beendet sofort den gesamten Urlaub ab Eintragung des Spiels und es greift erneut die 4-Tage-Regel!

    Eigentlich alles wie gehabt, jetzt bleibt mir nur noch euch noch viel Erfolg für den Rest der Saison zu wünschen.


    Gut Kick!

    Mit dieser Nachricht schockt der 1. FC Kaiserslautern große Teile der Fußballwelt: Nach einer kurzfristig anberaumten Aufsichtsratssitzung ist man in Übereinkunft mit der Geschäftsführung zum dem Entschluss gekommen, dem langjährigen Trainer Streusalz die Freigabe zu gewähren. Fans des Vereins reagierten auf die Nachricht geschockt, gab es bezüglich dieses Entschlusses keinerlei Anzeichen.


    Kaiserslautern - Äußerst überraschend vermeldete am heutigen Abend der FCK die Vertragsauflösung mit Trainer Streusalz. Der eigentlich noch bis zum Saisonende laufende Vertrag, man war sich gemeinhin sogar bereits sicher, er würde auch nach der Saison wieder stillschweigend verlängert würden, endet damit abrupt mit dem heutigen Abend.


    Streusalz war seit dem 25.09.2019 Trainer der Lauterer und führte seine Mannschaft in den drei Spielzeiten auf Platz 2,4 und 12. Dabei übertraf er jedes Jahr das mit Klassenerhalt niedrig gesetzte Saisonziel und konnte zudem in allen drei Spielzeiten im Pokal das Halbfinale erreichen. Zum Ende der Hinrunde lag sein Ex-Verein auf Rang 7 der Tabelle und hatte erneut das Viertelfinale des Pokals erreicht.


    Streusalz zu seinem Rücktritt: "Erstmal möchte ich diesem Verein, den Fans, der Mannschaft und dem Vereinsoffiziellen für diese einzigartige Zeit danken. Es waren 3 1/2 wundervolle Saisons in denen immer wieder mit kleinem Budget gegen deutlich stärkere Mannschaften, die Tugenden des Kampfes und der Leidenschaft beschworen werden konnten. Nie waren wir wirklich spielbestimmend, nie haben wir "schönen" Offensivfußball fabriziert. Nein, wir hatten echten "Betze-Fußball". Kämpfen bis zum Schluss, und wenn es 0:7 steht, dann kann man wenigstens noch das Ergebnis verbessern. Es war eine schöne Zeit. Letztlich kann ich aber nur eines betonen: Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, doch leider sind es bei mir die Hauptsachen, rund um Familie und Privatleben, die aktuell einfach ihren Tribut fordern. Daher bin ich dem Vorstand dankbar, dass er der Auflösung des Vertrages zugestimmt hat. Ich wünsche dem Verein weiterhin alles Gute, aber für mich zählen nun erstmal primär andere Dinge."

    Magdeburg sucht einen neuen Teamleiter!


    Nachdem es sich vergangene Woche schon angekündigt hatte, dass zwischen den Magdeburger Vereinsoffiziellen und Ex-Trainer TWeggi einiges an Diskrepanz vorhanden war, haben diese sich nun dazu entschlossen seinem Wunsch einer sofortigen Vertragsauflösung nachzukommen.


    Gesucht wird nun ein neuer Trainer, der möglichst noch vor Ende der Hinrunde die Geschicke übernimmt. Bewerbungen sind hier abzugeben.