Ahlen Kompakt !!!


  • TYMOSHCHUK IN AHLEN EINSATZBEREIT



    Anatoliy Tymoshcuk (33.)
    Tymoshcuk soll das Spiel der Ahlener im Mittelfeld antreiben.
    Ahlencoach Maselinho hat einen Mann für das Mittelfeld gesucht und mit Anatoliy Tymoshcuk genau den den richtigen gefunden. Der 33 jährige Tymoshcuk kommt wie zuletzt Ujfalusi vom Vfl Wolfsburg und wird in Ahlen seine Karriere mit einem Vertrag über 4 Jahre beenden.

    "Wir haben bereits mit Tymo gesprochen und seine Aufgabenbereiche erklärt welche es nun gilt umzusetzen. Natürlich wissen wir das er noch etwas Zeit braucht um sich hier an alles zu gewöhnen, diese Zeit werden wir Tymo geben aber wir erwarten auch das er sich im Spiel der Ahlener einbringt" erklärte Maselinho.

    Tymoshcuk wird nun wohl zusammen mit Martin Lanig die Devensive im Mittelfeld von Rot Weiss Ahlen bilden und beweisen müssen ob diese Chemie passt und vielleicht sogar zu einigen Erfolgen beitragen kann.
    Der tiefe Fall des Jermaine Jones
    Die Tage von Jermaine Jones scheinen entgültig gezählt in Ahlen. War der 30 jährige Jones noch vor 2 Wochen als neuer Kapitän vorgestellt worden so ist er nun zumindest unter Trainer Maselinho ein völlig unwichtiger Faktor. Medien spekulieren das es möglicherweise einen Disput zwischen Jones und Coach Maselinho gab welcher etwas aus dem Ruder gelaufen sein soll. Natürlich weiß eigentlich jeder das Jermaine Jones ein leicht agressiver Typ ist aber so richtig kann sich niemand vorstellen warum Jones nun abgeschoben werden soll und man hofft auf weitere Informationen aus Ahlen.

    Jermaine Jones wurde von Management des Vereins zum Verkauf freigestellt und man wünscht sich nun
    mögliche Interessenten anlocken zu können um dieses Kapitel zumindest in Ahlen so schnell es geht beenden zu können.

    Jermaine Jones (30.)
    Jones fühlt sich in seiner derzeitigen Situation nicht wohl und hofft den Verein bald verlassen zu können.
    Maselinho bestätigt, Giovanni Federico neuer Kapitän

    Giovanni Federico (31)
    Experten sagen das Federico genau
    der richtige für die Aufgabe
    des Kapitäns in Ahlen ist.
    Es hat sich in den vergangenen Tagen angedeutet und nun ist es auch von Ahlencoach Maselinho bestätigt worden. Der 31 jährige Giovanni Federico übernimmt ab sofort das Amt des Mannschaftskapitäns bei Rot Weiss.

    Giovanni Federico wird Ahlen in dieser Saison als Kapitän führen. Bei der Ernennung erklärte Trainer Maselinho wie er sich den Job verdiente.

    Der Zeitplan ist langfristig gesetzt und es gab viel zu besprechen. Der Reihe nach baten Trainer Maselinho und sein Team am Samstagvormittag einzelne Spieler zu sich, um ihnen persönlich und später dann der gesamten Mannschaft mitzuteilen, was seit Tagen ein offenes Geheimnis war: Giovanni Federico ist der neue Kapitän von Rot Weiss Ahlen.

    Damit hat der Trainer eine wichtige Personalie geklärt, bevor er nun noch entscheiden muß, welche Spieler im Spiel gegen Hannover 96 wie und wo agieren werden.

    Federico´s sehr gute Leistungen in den Testspielen, seine offene, ehrliche und kooperative Art und Weise im Umgang mit seinen Mitmenschen hätten den Ausschlag bei der Kapitäns-Wahl gegeben. "Er ist jemand, der vorangeht und bereit ist, Verantwortung zu übernehmen", sagte Maselinho. Martin Petrov ernannte er zum Stellvertreter. Beide stehen einem neuen Mannschaftsrat vor, der von Maselinho berufen wurde und dem außerdem Raphael Wicky, Daniel Felgenhauer und Uwe Hünemeier angehören. " Dem Mannschaftsrat kommt
    eine noch wichtigere Rolle zu als in der Vergangenheit. Wir wollen die Verantwortung auf mehrere
    Schultern verteilen, es soll keiner das Gefühl haben allein für irgendetwas verantwortlich sein zu müssen "

    so Maselinho weiter.

    Verändern für den Gegner ? NEIN !!!

    Rot Weiss Ahlen wird sich unter Trainer Maselinho nicht verstecken und an der eigenen Formation nichts verändern, Coach Maselinho sagte uns auch warum.

    "Wenn wir unser System immer wieder umstellen dann werden wir es sehr schwer haben überhaupt einen Stich setzen zu können. Für uns ist es wichtig das sich die Gegner auf uns einstellen und nicht wir auf die Gegner. Natürlich ist auch klar das wir in der Offensive die Spieler etwas verschieben aber es wird nicht so sein das wir gegen Dortmund 5-4-1 oder Wolfsburg 3-4-3 spielen" sagte Maselinho der Presseabteilung.

    Ahlen wird sich also niemals für den Gegner umstellen, ob dieses der richtige Weg sein wird werden die kommenden Wochen zeigen.
    [align=center] [IMG]http://www.vdfb.de/gfx/rankimages_gross/11720.png[/IMG] [/align]

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 Mal editiert, zuletzt von Maselinho ()

  • Da ist alles zusammen 1 mb etwa da ist ja meine grafik ja nen witz dagegen mit 260kb


    Dennoch schöne News

    "Es ist eine Ehre, für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen."


    FCN Chef Trainer seit 7.11.2013

  • [quote][i]Original von Jahnegg1987[/i]
    Da ist alles zusammen 1 mb etwa da ist ja meine grafik ja nen witz dagegen mit 260kb


    Dennoch schöne News[/quote]

    Es sind 800kb ;-)
    Die Fehler sind bei den Bildern von Tymoshuk & Federico, die Zusammen davon 602kb wegnehmen. Die hätte man besser etwas verkleinert :)

  • Die frage is nur muss man das ändern oder darf man es lassen.
    In den Regeln steht zumindest nicht das es verboten wäre Grafiken zu beschrieften :)

    [url=http://www.vdfb.de/wbb2/thread.php?postid=243915#post243915]Hilfe bei erstellen einer News Vorlage[/url]

    "Es ist eine Ehre, für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen."


    FCN Chef Trainer seit 7.11.2013

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von VDFB-Jahnegg ()

  • Untergang gegen Hannover
    1:4
    Es war das zweite Spiel der Saison für die Mannschaft von Rot Weiss Ahlen. Alles war für ein schönes Ligaspiel bereitet. Leider konnte das Team um Trainer Maselinho bei der 1:4 Niederlage gegen Hannover 96 erneut keinen Sieg verbuchen.Dies lag vornehmlich an der nicht grad qualitativen Abwehrarbeit aber auch in der Offensive gelang Rot Weiss nicht viel. Wieder mußte Ahlen einen ganz frühen Rückstand hinnehmen von welchem man sich nicht voll erholen konnte. Nach einem Pass in den freien Raum von Hannovers YA Konan
    läuft Kuzmanovic alleine auf Ahlens Schlussmann Kern zu und schiebt das Runde trocken ins rechte untere Tor zur frühen 1:0 Führung für die
    Truppe von Trainer Appel. Das Spiel war trotz dieser frühen Führung Phasenweise sehr gut ehe dann Topscorer Petric alle Hoffnungen der Ahlener in der 36. Spielminute mit dem 2:0 für 96 vernichtete. Nur wenige Minuten später stellte Felgenhauer den alten Spielstand wieder her und erzielt quasi mit dem Pausenpfiff den 2:1 Anschlusstreffer welcher Ahlen auch in Halbzeit zwei eine große Moral gab aber diese konnte man nur wenige Momenten zeigen da wie auch bei Hannober nicht viel zusammenlaufen sollte. Es sah nun nach einem knappen Sieg für Hannover 96 aus bis der Unparteische in der 80. Spieminute plötzlich auf den Punkt zeigt und Elfmeter für Hannover gab nachdem Abdellaoue angeblich umgestoßen wurde. Mladen Petric nahm sich das Leder und verwandelt unhaltbar für Kern ins rechte Eck zum 3:1 für Hannover. Ahlen Choach Maselinho war mächtig wütend nach dieser Entscheidung des Schiedsrichters.
    "Ich hab selten gesehen das man für solch eine Filmreife Show wie von Abdellaoue
    Elfmeter gibt und frage mich ernsthaft was der Schiri da gesehen haben will"
    so ein kaum zu beruhigender Maselinho. Nach dieser wohl
    Fehlentscheidung gab sich Ahlen auf und kassierte noch das 4:1 durch Kuzmanovic in der 84. Minute der damit wie Sturmkollege Petric seinen zweiten Treffer erzielte.
    Das Spiel war eigentlich kein schlechtes aber es wurde in einer Phase wo Ahlen den Ausgleich erzielen hätte könnte vom Schiedsrichter entschieden womit sich Ahlen nun beschäftigen muß. "Natürlich gewinnen wir nur als Mannschaft, wir haben lange alles gegeben und auch Pech gehabt aber das was da zum Ende des Spiel passiert ist findet kaum Worte für Kommentare. Wir sehen ein das Hannover verdient gewonnen hat aber die Frage ist doch für welchen Preis?" so Maselinho.
    Ahlen sieht sich als Außenseiter gegen 05
    "Mainz ist mit zwei Punten aus zwei Spielen in die Saison
    gestartet, wir haben zweimal verloren - deshalb sind wir
    Außenseite",
    betonte Ahlens Trainer Maselinho kurz vor dem Ligaspiel
    gegen Mainz 05 am 3. Spieltag. Allerdings gehe sein Team durch die
    Phasenweise starken Auftritte gegen Hertha und Hannover mit
    Selbstvertrauen in das Duell.
    "Wir fahren nach unseren Leistungen aus den
    letzten Spielen auch nicht chancenlos dahin"

    Angesichts der Bedeutung des Spiels erwartet Maselinho einen echten
    Fight.
    "Zwei Städte, zwei Fanlager - und beide wünschen sich sehnlichst den
    ersten Saisonsieg in dieser noch jungen Saison, deshalb wird es ein hoch
    emotionales Spiel"
    ist sich Maselinho sicher.



    [align=center] [IMG]http://www.vdfb.de/gfx/rankimages_gross/11720.png[/IMG] [/align]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Maselinho ()

  • [quote][i]Original von Aachen-Fanatic[/i]
    Wie immer sehr schön gemacht Masel :)[/quote]

    Dankeschön ich geb mir Mühe :)

  • Martins schießt Ahlen noch tiefer in die Krise
    Die Talfahrt von Rot Weiss Ahlen geht weiter, Mainz 05 bleibt mit einer der Verfolger von Duisburg: Mit einer weiteren 2:0 (1:0)-Niederlage im Spiel gegen den FSV Mainz 05. hat sich bei Ahlen die Krise verschärft.

    Der derzeit umstrittene Trainer Maselinho gerät immer mehr in die Schusslinie. Allen Treueschwüren der Vereinsführung zum Trotz scheint die erste Trainerentlassung der Bundesliga in der noch jungen Saison immer näher zu rücken, denn Ahlen bleibt mit null Punkten weiter im Tabellenkeller. Mainz dagegen feierte einen tollen Saisonstart, obwohl es im Vorfeld der Spielzeit nicht danach ausgesehen hatte.

    Vor 32.000 Zuschauern im ausverkauften Bruchweg trafen Tuncay und Martins für die Mannschaft von Trainer Besiktas: In der 5. Minute verwandelte Tuncay nach einem super Pass von Ekici mit einem strammen Schuss aus etwa 18 Metern zum 1:0 für die Mainzer, in der 65. Minute erhöhte dann Martins nach tollem Solo und einem abgeklärtem Schuss aus kurzer Distanz auf 2:0. Beiden Toren war eine Unsicherheit des Schlussmanns von Ahlens Jens Kern vorausgegangen - nicht der erste Patzer des Keepers in dieser Saison.

    Ahlen zu Beginn nicht auf dem Platz

    "Es war deutlich zu erkennen, dass wir wie schon in der Vergangenheit in der Anfangsphase nicht mit dem Kopf bei der Sache waren und so bekommen wir das erneut frühe Gegentor. Es war insgesamt ein gutes Spiel welches wir aber erneut am Ende durch eigene Fehler hergeschenkt haben", analysierte Ahlens Coach Maselinho und war dabei vor allem über die Leistung seines Keepers nicht glücklich.

    In der Auftaktviertelstunde erarbeiteten sich die Gastgeber nur ein leichtes Übergewicht welches aber zur frühen Führung ausreichen sollte, die Ahlener machten also den gleichen Fehler wie gegen Hertha und Hannover. Auch von Ahlen kamen dann die erste Torchancen doch waren die Abschlüsse eine echte Katastrophe: In der 13 Minute konnte Martin Petrov einen Kopfball nicht im Tor unterbringen. Zehn Minuten später vergab Wicky in aussichtsreicher Position.

    Zweite Halbzeit besser

    Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel weiterhin einen ausgeglichenen Verlauf. In der 53. Minute vergab erneut Petrov eine gute Chance und auch Federico scheiterte am Mainzer Schlussmann Lucas. Nach dem frühen Rückstand waren die Ahlener nicht in der Lage, der Partie den eigenen Stempel aufzudrücken. In der 65. Minute dann der Schock für Ahlen. Obafemi Martins startet im Mittelfeld ein Solo über gut 30 Meter und schließt dieses mit einem trockenem Schuß flach is recht Eck ab, Ahlens Kern sah alles andere als gut aus und auch zwei Verteidiger waren nicht in der Lage Martins vom Ball zu trennen.

    Ahlens-Coach: "Sehr große Enttäuschung"


    Ahlen-Coach Maselinho attestierte seiner Mannschaft trotz der Niederlage eine gute Leistung. "Ich bin mit meiner Mannschaft absolut im Reinen. Sie hat auch guten Fußball gespielt", sagte Maselinho. Auf eine drohende Entlassung angesprochen, reagierte er ruhig: "Ich bin außen vor. Wichtig ist, dass man Entwicklung sieht, dass sich die Mannschaft gut entwickelt. Ich sehe, dass wir weiterkommen. Wir sind auf dem richtigen Weg. Wir haben drei Spiele gespielt, haben alles vor uns und werden die Ergebnisse machen." Ahlens-Sportdirektor sprach von einer "sehr großen Enttäuschung". "Wir müssen mit dem Druck gut umgehen", sagte er, "die Spieler brauchen ein Erfolgserlebnis."


    [align=center] [IMG]http://www.vdfb.de/gfx/rankimages_gross/11720.png[/IMG] [/align]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Maselinho ()


  • Bella van Rethy im Interview mit Trainer Maselinho
    Die Reporterin Bella van Rethy konnte den Trainer von Rot Weiss Ahlen direkt nach dem Spiel gegen Mainz 05 vor das Mikro bekommen.
    Hier nun ein Mitschnitt des Interviews.

    Da das Video frisch reingestellt wurde kann es zu kleinen Problemen mit der Verbindung kommen welche aber nicht so lange andauern sollte womit das Video dann auch flüssig druchlaufen sollte. Sollte das nicht der Fall sein werde ich das Video nochmals neu hochladen.


    [align=center] [IMG]http://www.vdfb.de/gfx/rankimages_gross/11720.png[/IMG] [/align]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Maselinho ()

  • ganz cool wenn es nicht jedesmal nach 1.21 nimmer weitergeht
    mehr seh ich leider nicht

    "Es ist eine Ehre, für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen."


    FCN Chef Trainer seit 7.11.2013

  • [quote][i]Original von hec1887[/i]
    Ganz stark! Aber wer wurde da als Bella van Rethy "missbraucht" ?BigGrin2[/quote]

    Danke....mein Frauchen hat sich zu Verfügung gestellt
  • [quote][i]Original von Jahnegg1987[/i]
    ganz cool wenn es nicht jedesmal nach 1.21 nimmer weitergeht
    mehr seh ich leider nicht[/quote]

    Danke .... das liegt daran das es frisch hochgeladen ist..sollte sich dann aber geben....hab ich leider kein Einfluss drauf :( ..es stört mich ja selber^^