In Fifa ausgeschiedene Spieler Ü33

  • Hallo Community,


    nachdem ich ebenso zum oben genannten Thema gemeckert habe, hier ein Vorschlag wie man das Thema in Zukunft fairer gestalten könnte.


    Um was geht es genau?

    Lukasz Piszcek war zwar in meinem Team nicht gesetzt aber es hätte ein Team treffen können, welche die Dienste von Pisczek gebrauchen könnte und in der Planung noch voll dabei war. Es könnte durch die aktuelle Regelung nun Szenarien geben, wo manche Trainer richtiges Pech haben und dann einen guten Spieler verlieren.


    Angenommen ich spiele in der 2. Liga und habe einen 80er Spieler als totalen Leistungsträger in meinem Team. Ich verlängere seinen Vertrag mit 32 noch auf das Maximum, er wird 33 und wechselt überraschend in der echten Fussballwelt den Verein... Der Spieler ist weg, ich bekomme keine Ablöse, meine Planung ist hinüber - Könnte ich in die Zukunft schauen hätte ich ihn evtl. mit 32 Jahren noch auf den Transfermarkt gestellt und gutes Geld gemacht... Aber so hatte ich einfach "Pech".


    Dieses Pech sehe ich aber nicht als realistisch an, weil es in einer Abhängigkeit steht, die kein Trainer hier planen kann.


    Daher folgender Vorschlag > Leihspieler!


    Ich habe keine Ahnung wie das technisch umsetzbar ist, aber dafür gibt es ja auch ein Forum oder sonstwas, wo man diese Spieler tracken und deren Laufzeit notieren kann.


    Zur Umsetzung:
    In meinem Beispiel oben hätte mein 80er Spieler noch 2 Jahre Vertrag bei mir gehabt, als Ausgleich darf ich mir in der Draft-Logik auch einen Spieler für meinen unerwarteten Abgang draften, ABER nur einen "Leihspieler" der für die restliche Vertragslaufzeit des "verlorenen" Spielers als Leihspieler bei mir spielen darf. Nach dieser Phase von beispielsweise 2 Saisons wandert der Spieler automatisch für lau auf dem Transfermarkt für alle Mannschaften und jeder kann ihn erhalten und fest verpflichten.


    Meinungen, weitere Ideen dazu?

    Und wenn du, das Spiel gewinnst,

    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’:

    Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht, wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich

    Borussia. Borussia BVB!

    borussia_dortmund.png

  • Grundsätzlich finde ich es toll, dass sich stetig Gedanken zur Verbesserung gemacht werden. Jede Regelung und Umsetzung bietet immer irgendeine mögliche Verbesserung und es ist daher wichtig sich darüber auszutauschen. Ob diese Verbesserungen dann sinnvoll sind und der gesamten Liga dienlich sind, muss dabei herausgerfunden werden.


    In diesem Fall ist es nun so, dass der Spieler Piszczek bereits 36 (!) Jahre alt und in die 4. Liga in Polen gewechselt ist. Hier (und auch bei allen anderen älteren Spielern) sollte es klar sein, dass sie zeitnah ihre Karriere beenden werden.


    Die angesprochene Planungssicherheit für die Trainer ist zudem gleichermaßen wie in der Realität, denn auch dort gibt es häufig Spieler, die trotz laufenden Vertrages auf die Vereinsführung zukommen und um Auflösung ihres Vertrages bitten. Sofern der Vertrag ohnehin ausläuft oder sich ein Karriereende andeutet, kann man als Trainer hier problemlos handeln - insbesondere da wir 2 Saisons spielen und unser zweites Transferfenster zum realen Saisonende geöffnet ist. Von "Pech" kann hier also keine Rede sein.


    Der Draft-Modus ist vorhanden, um eine Möglichkeit zu bieten, dass Spieler ohne großartigen Werteverlust ersetzt werden können, die eigentlich noch voll im Saft stehen und einen gewissen Wert besitzen, aber nicht mehr in FIFA vertreten sind. Entsprechende Rahmenbedingen haben wir hierfür gesetzt, um dies abzufedern.


    So soll der Modus nicht dazu dienen, sich daran zu bereichern, sprich jung gegen alt austauschen. Dies soll auf dem Transfermarkt geschehen und auch Geld kosten - wie eben auch in der Realität. Früher waren Spieler ab 34 übrigens direkt einfach weg mit einem "VDFB-Karriereende", auch wenn sie in der Realität noch aktiv waren.


    Daher sind Leihspieler als Ersatz auch keine Lösung - vom zusätzlichen Verwaltungsaufwand mal abgesehen.

  • Ich hatte letztes Jahr das Pech. Fabian Johnson aus Gladbach war nicht mehr in der Datenbank. Er war Vereinlos und 32 oder 33.

    Das was ich damals investiert hatte war weg. Leider habe ich für den Spieler kein Ersatz bekommen. Es wär halt fair gewesen, wenn ich einen Spieler bekommen hätte mit der gleichen Stärke..

    selbstbewusst-arrogant-dominant-ehrlich-arbeitsam-innovativ-aber auch warm und familiär zitat Louis van Gaal

  • Ich hatte letztes Jahr das Pech. Fabian Johnson aus Gladbach war nicht mehr in der Datenbank. Er war Vereinlos und 32 oder 33.

    Das was ich damals investiert hatte war weg. Leider habe ich für den Spieler kein Ersatz bekommen. Es wär halt fair gewesen, wenn ich einen Spieler bekommen hätte mit der gleichen Stärke..

    Genau. Er war zu alt und hat keinen Verein mehr.


    Wie im anderen Thread bereits geschrieben, soll keine Bereicherung durch die Drafts stattfinden. Dass du ihn teuer gekauft hast, war in deinem Fall sehr risikoreich (Vertrag lief aus und ständig verletzt).

  • Genau. Er war zu alt und hat keinen Verein mehr.


    Wie im anderen Thread bereits geschrieben, soll keine Bereicherung durch die Drafts stattfinden. Dass du ihn teuer gekauft hast, war in deinem Fall sehr risikoreich (Vertrag lief aus und ständig verletzt).

    Naja hättest mich auch mal darüber informieren können als Transferleiter :-) Ja, auf einen Ersatz hätte ich mich schon gefreut. Ich finde mal soll sich mal Gedanken über die Spieler die 32 oder 33 Jahre alt sind. Wenigstens ein Trostspieler oder sowas.

    selbstbewusst-arrogant-dominant-ehrlich-arbeitsam-innovativ-aber auch warm und familiär zitat Louis van Gaal

  • Naja hättest mich auch mal darüber informieren können als Transferleiter :-) Ja, auf einen Ersatz hätte ich mich schon gefreut. Ich finde mal soll sich mal Gedanken über die Spieler die 32 oder 33 Jahre alt sind. Wenigstens ein Trostspieler oder sowas.

    Du bist lange genug dabei, um den VDFB zu kennen. Da kann auch jeder selbständig planen.