Admin-Blog

  • Rückrunde eröffnet


    Mit dem Ende des Transfermarktes wurden sämtliche noch offene Begegnungen der Hinrunde gewertet, um einen finalen Schnitt zum Ende der Hinrunde zu erreichen.
    Somit ist ab sofort die Rückrunde der 29. Saison eröffnet!


    Soeben wurde auch die aktuelle FIFA-Datenbank (Stand 19.06.2023) im VDFB eingespielt, womit die Rückrunde zu spielen ist. Aktualisiert dementsprechend unbedingt den VDFB-Patch!


    Wir wünschen euch viel Erfolg und Spaß für die restliche Saison!

  • Veränderungen bei den Admins!

    Die Sommerpause werden wir nutzen um uns im Adminteam neuaufzustellen bzw. die Lücken der Vergangenheit zu füllen. So entstand nach dem überraschenden Rücktritt von TurkishPele vorallem in der 3.Liga ein Vakuum, welches wir zur kommenden Saison nun schließen konnten. An dieser Stelle möchten wir uns bei TurkishPele für sein Engagement im VDFB bedanken! Auch Dosenbrot wird uns in der kommenden Spielzeit nicht mehr wie gewohnt zur Verfügung stehen. Aufgrund von privaten Verpflichtungen wird Dosenbrot kürzer treten müssen, dennoch bleibt er dem Adminteam als beratende Person zur Verfügung! Für dein jahrelanges Engagement als Pokalleiter möchten wir uns ganz herzlich bedanken und wir sind froh, dass du uns dennoch weiter erhalten bleibst!


    Das Team für die kommende Saison im Überblick:


    • Administrator: deCoo
    • 1.Liga: Fabo
    • 2.Liga: Bergsen
    • 3.Liga: GottesrechtesEi
    • Pokal: Rosenholz
    • Berater: Dosenbrot

    ...VDFB seit 2000! Trainerstationen: SC Idar Oberstein, Greuther Fürth(2x), TuS Koblenz, VfL Osnabrück, SV Sandhausen

  • Abschiede und neue Gesichter - der Saisonübergang im Überblick!

    Die Zeit des Saisonübergangs ist auch immer die Phase der Trainerwechsel im VDFB. So haben uns auch in dieser "Sommerpause" zwei etablierte Trainer verlassen. Während Genschow fast auf den Tag genau drei Jahre an der Seitenlinie des Hamburger SV verbrachte, waren es bei kapio immerhin zwei Spielzeiten als Cheftrainer von Jahn Regensburg. Beide Fussballlehrer gehen in den Ruhestand und werden künftig mehr Zeit mit ihren Familien verbringen. Für euer Engagement im VDFB möchten wir uns noch einmal bedanken! Die erfreulichste Nachricht der Sommerpause war sicherlich die Meldung über 37 Vertragsverlängerungen. Das ist nämlich die Anzahl an Trainern, die unsere Liga auch in der Jubiläumssaison prägen werden. Eine überwältigende Zahl, wenn man all die Herausforderungen der vergangen Spielzeit Revue passieren lässt.

    Dazu gesellen sich nun schon einige neue Gesichter, die wir hier auch nochmal ganz herzlich Willkommen heißen wollen!


    Hinzu kommen noch zwei Rückkehrer, die nach kurzer Auszeit eine neue Herausforderung angenommen haben:


    Uns bleibt noch etwa ein Monat um die Lücke bei den elf verbliebenen trainerlosen Vereine zu füllen! Damit dies gelingt sind wir auch weiterhin auf eure Unterstützung angewiesen! Lasst uns gemeinsam in unseren Freundeskreisen und im Netz Werbung für unser tolles Projekt machen, um gemeinsam eine unvergessliche Jubiläumssaison zu erleben!

    ...VDFB seit 2000! Trainerstationen: SC Idar Oberstein, Greuther Fürth(2x), TuS Koblenz, VfL Osnabrück, SV Sandhausen

  • Flintenuschi übernimmt Rothosen!

    Der Hamburger SV hat am heutigen Mittwochabend einen Nachfolger für den ausscheidenden Genschow präsentiert. In der kommenden Jubiläumssaison wird mit DieFlintenuschi ein alter Bekannter die Rothosen trainieren. "Flintenuschi", der mit bürgerlichem Namen Philipp heißt, trainierte in der 1.Liga bereits Arminia Bielefeld. Zuletzt saß der Fussballlehrer beim FC Erzgebirge Aue auf der Trainerbank.


    Herzlich Willkommen zurück, DieFlintenuschi ! beer

    ...VDFB seit 2000! Trainerstationen: SC Idar Oberstein, Greuther Fürth(2x), TuS Koblenz, VfL Osnabrück, SV Sandhausen

  • Viele neue Gesichter im VDFB

    In den letzten Tagen konnten wir die Lücken auf zahlreichen Trainerstühlen füllen. Hier ein kleiner Überblick der neuen Trainer im VDFB:


    Während Klaus Albert und Final bereits im VDFB aktiv waren, sind es für die anderen vier Fussballlehrer die ersten Trainerstationen im virtuellen deutschen Fußballbund!


    Wir heißen alle sechs Trainer herzlich im VDFB Willkommen und wünschen euch viel Erfolg mit euren Teams!

    ...VDFB seit 2000! Trainerstationen: SC Idar Oberstein, Greuther Fürth(2x), TuS Koblenz, VfL Osnabrück, SV Sandhausen

  • Start der 30. Jubiläumssaison im VDFB


    Liebe Trainer im VDFB,


    ein besonderer Moment steht bevor:
    Der Auftakt zur 30. Jubiläumssaison in unseren Ligen!
    Mit Spannung und Vorfreude blicken wir auf die bevorstehenden Begegnungen in der 1., 2. und 3. Liga.


    Ein kurzer Hinweis für alle:
    Das Spiel, das uns so viele unvergessliche Augenblicke beschert hat, hört jetzt auf den Namen "EA Sports FC" statt "FIFA".
    Ein frischer Anstrich, aber das Herz des Spiels bleibt unverändert.


    Ein großes Dankeschön geht an alle Trainer, die über die Jahre hinweg im VDFB aktiv waren und mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement unsere Ligen geprägt haben.
    Und natürlich ein herzliches Willkommen an alle neuen Trainer, die sich dieser aufregenden Reise anschließen.


    Zum Abschluss wünschen wir allen Mannschaften in jeder Liga einen spannenden Wettkampf, faire Spiele und vor allem viel Spaß in dieser besonderen Jubiläumssaison.
    Auf eine erfolgreiche Saison im VDFB!


    Mit sportlichen Grüßen,

    Das Admin-Team des VDFB

  • Neue Regelung im Transfermarkt der VDFB


    Liebe VDFB-Mitglieder,


    im Zuge der jüngsten Ereignisse und auch leider in der vergangenen Saison auf dem Transfermarkt unserer Liga möchten wir ein ausführlicheres Update bezüglich einer Änderung in unseren Transferregelungen bieten. Unser Ziel ist es, für Klarheit zu sorgen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Integrität und Fairness unserer Liga gewahrt bleibt.


    Der Transfer von Njinmah zu Heidenheim durch Klaus hat in der Community für viel Gesprächsstoff gesorgt. Dieser Vorfall, bei dem ein unerwartet hohes Gebot aufgrund einer falschen Eingabe i. H. v. 1€ bei einem Mindestgebot von 3.456.789€ abgegeben wurde, hat die Notwendigkeit hervorgehoben, unsere bestehenden Mechanismen und Regelungen erneut zu überprüfen, um auch Trainer mitsamt den Vereinen zu schützen. Es war eine Situation, die uns allen vor Augen geführt hat, wie ein „kleiner Fehler“ gravierende Auswirkungen auf das Spielgeschehen und die finanzielle Lage eines Clubs haben kann.


    Darüber hinaus hat das Gebotssystem in unserem Transfermarkt bereits eingebaute Sicherheitsmechanismen. Wenn ein Gebot abgegeben wird, erscheint eine zusätzliche Abfrage zur Bestätigung, die den Gebotspreis anzeigt. Dies dient dazu, Fehler zu verhindern und die Spieler dazu anzuregen, ihre Entscheidungen sorgfältig zu überdenken. Daher haben wir entschieden, dass Gebote von der Regel 4.5.11 ausgenommen werden, um die bestehenden Sicherheitsmaßnahmen nicht zu untergraben. Des Weiteren wurde das lange Zeitfenster von einer Woche seitens Klaus nicht genutzt, um auf dieses Problem bei den Admins aufmerksam zu machen. Deshalb können wir, so leid es uns tut, den Transfer von Njinmah nicht rückgängig machen.


    Ein anderer bemerkenswerter Transfer war der von Cancelo zu Nürnberg: Hierbei wurde der Spieler für 1,2 Mio. € anstatt für 12 Mio. € auf den Markt gesetzt. Aufgrund der seit letzter Saison ausgesetzten Regel 4.5.11 verblieb Cancelo auf dem Markt und wechselte Schlussendlich zum Club. In Konsequenz zur erneuten Regeleinführung haben wir entschieden, dass dieser Transfer korrigiert wird, da Regeln immer für eine komplette Saison gelten müssen, um die Fairness für alle Trainer gleichermaßen gewährleisten zu können.


    Doch es gibt hierzu eine klare Auflage:
    Cancelo muss zum ursprünglichen Einkaufspreis des SV Wehen Wiesbaden erneut auf den Markt gestellt werden und zum Kauf angeboten werden.

    Bereits bestrittene Ligaspiele des 1. FC Nürnberg mit Cancelo behalten weiterhin ihre Gültigkeit, da der Spieler zu den jeweiligen Zeitpunkten regulärer Spieler des Teams war und unsere Entscheidung darüber erst im Nachgang getroffen wurde.


    Wir verstehen, dass Veränderungen und Anpassungen Fragen und Bedenken aufwerfen können. Aber seid versichert, dass jede Entscheidung, die wir treffen, mit dem Ziel getroffen wird, das bestmögliche Erlebnis für unsere Spieler zu schaffen und gleichzeitig die Integrität unseres Spiels zu wahren.


    Wir danken euch herzlich für euer Verständnis, eure Geduld und eure fortwährende Unterstützung. Gemeinsam werden wir sicherstellen, dass die VDFB-Liga weiterhin ein Ort für spannenden, fairen und unterhaltsamen Fußball bleibt.


    Mit sportlichen Grüßen,

    Euer Admin-Team


  • Guten Rutsch


    Das gesamte Adminteam wünscht euch und euren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für das neue Jahr erhoffen wir uns mehr Frieden und Liebe für die Welt und natürlich viele packende Duelle um Punkte in der besten Onlineliga der Welt. Das Wichtigste bleibt aber die Gesundheit, von daher bleibt alle gesund!


    Das wars für 2023,

    euer Adminteam! beerrocketlauncher

    ...VDFB seit 2000! Trainerstationen: SC Idar Oberstein, Greuther Fürth(2x), TuS Koblenz, VfL Osnabrück, SV Sandhausen

  • Rückrunde eröffnet


    Mit dem Ende des Transfermarktes wurden sämtliche noch offene Begegnungen der Hinrunde gewertet, um einen finalen Schnitt zum Ende der Hinrunde zu erreichen.
    Somit ist ab sofort die Rückrunde der 30. Saison eröffnet!


    Soeben wurde auch die aktuelle FC-Datenbank (Stand 18.12.2023) im VDFB eingespielt, womit die Rückrunde zu spielen ist. Aktualisiert dementsprechend unbedingt den VDFB-Patch!


    Wir wünschen euch viel Erfolg und Spaß für die restliche Saison!

  • Saisonübergang


    Die 30. Saison ist im VDFB beendet und die 31. Saison wurde entsprechend eingeläutet!
    So wurden die neue Saison angelegt, Teams ihren neuen Ligen zugewiesen, die Partien ausgelost, FGs verteilt, Stadien ausgebaut, usw.


    Die aktuelle FC-Datenbank (Stand 20.03.2024) wurde soeben eingespielt.
    Ein neues Patch-Update folgt wahrscheinlich heute Abend.
    Drafts (sofern notwendig) usw. folgen ebenfalls zeitnah.


    Des Weiteren hat der Transfermarkt ab sofort geöffnet!


    Wir wünschen euch eine tolle und faire 31. Saison im VDFB!

  • Einführung von Crossplay im VDFB

    Wir freuen uns, eine aufregende Neuerung im VDFB ankündigen zu können: die Einführung von Crossplay! Seit unserem Bestehen sind wir eine reine FIFA-Liga (nun EA FC), und da sich das Spiel kontinuierlich weiterentwickelt, möchten wir uns diesen Veränderungen anpassen und offen gegenüberstehen. Nach gründlicher Überlegung und einigen Tests haben wir beschlossen, Crossplay in unserer Liga einzuführen.

    Dabei gibt es jedoch einige Unterschiede, die beachtet werden müssen, insbesondere weil auf Konsolen keine eigenen Squad-Dateien geladen werden können:

    1. PC-Spieler:
      • Es wird weiterhin einen VDFB-Patch geben, bei dem sich nichts ändert.
      • Dieser Patch beinhaltet die Teamzuordnung (Transfers) sowie die eingestellten Nebenpositionen, Trikotnummern und Arbeitsraten eures Teams.
    2. Konsolenspieler:
      • Die Mannschaft muss selbst im Spiel transferiert und aufgestellt werden.
      • Auf der Konsole kann nur die Hauptposition und die Trikotnummer eines Spielers bearbeitet werden, Nebenpositionen und Arbeitsraten sind nicht anpassbar.
    3. Datenbank-Updates:
      • Vor jeder Hin- und Rückrunde wird es wie gewohnt ein Datenbank-Update im VDFB geben.
      • Konsolenspielern empfehlen wir, ihren Kader vorab zu aktualisieren und während der laufenden Runde nicht mehr zu verändern. Dies stellt sicher, dass alle die gleiche Datenbank-Version nutzen und nicht ständig das eigene Team neu aufstellen müssen.

    Um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten, werden wir im VDFB-Profil und in der Trainerübersicht zeitnah ergänzen, ob es sich bei dem jeweiligen Trainer um einen Konsolen- oder PC-Spieler handelt.

    Wir sind überzeugt, dass diese Neuerung den Spielspaß und die Wettbewerbsfähigkeit im VDFB weiter steigern wird und freuen uns auf spannende Crossplay-Duelle!