Draft Diskussion

  • Hallo,


    es ist ja schön wenn einige sofort die Drafts nutzen und gleich einen Post reinsetzen.

    Was mir aber gegen den Strich geht ist, das Leute gleich hinter ihrem Wunschspieler einen Ersatzmann definieren. Das darf und kann nicht gelten!


    Dann kann jeder nächstes Jahr gleich eine Liste mit 5 Spielern pro Draft in einer Prioliste benennen und andere Trainer die nicht zwischen 0 und 6 Uhr morgens schreiben können haben keine Chance auf einen vernünftigen Spieler.


    Also wenn diese Ersatz Logik rechtens ist fände ich diese Regelung und Logik ebenso traurig wie die Tatsache daß man für einen Ü33 Spieler der immer noch aktiv Fussball spielt keinen Ersatz bekommt.


    Ich hoffe dieser Post findet Beachtung!

    Und wenn du, das Spiel gewinnst,

    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’:

    Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht, wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich

    Borussia. Borussia BVB!

    borussia_dortmund.png

  • Das Posten von Ersatzspielern war an sich nicht vorgesehen, da wir einfach nach der chronologischen Reihenfolge die Drafts abarbeiten. Es hat sich in den vergangenen Drafts eingebürgert, da oftmals bereits vorhandene oder nicht richtige Spieler gepostet wurden. Im Anschluss fehlte dann die Zeit einen Ersatz zu posten oder es wurde erst gar nicht vom Trainer bemerkt. Es fungiert daher als Fallnetz, sofern der erste Draft-Pick nicht gültig ist.


    Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten die Ersatzspieler zu behandeln:

    1. Chronologisch heranziehen und direkt nutzen
    2. Ersatzspieler erst nach allen anderen Drafts betrachten

    Wie wir hier nun verfahren werden, besprechen wir noch intern.

  • Ich hoffe es wird Variante 2, alles andere wäre wirklich eine Frechheit wenn ich das so sagen darf...

    Mit der Aussage "..hat sich so eingebürgert" gewinnt man keinen Prozess...


    Zitat

    2.1 Fair Play & Miteinander

    "...Alle Mitspieler haben ein Recht auf ein friedliches, sportlich faires und kollegiales Miteinander innerhalb der Liga und somit auch die Pflicht, dieses zu fördern. Schließlich soll der Spaß für alle Beteiligten im Vordergrund stehen."

    Und wenn du, das Spiel gewinnst,

    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’:

    Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht, wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich

    Borussia. Borussia BVB!

    borussia_dortmund.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sec-BVB ()

  • Ich hoffe es wird Variante 2, alles andere wäre wirklich eine Frechheit wenn ich das so sagen darf...

    Mit der Aussage "..hat sich so eingebürgert" gewinnt man keinen Prozess...

    Inwiefern wäre dies denn eine "Frechheit"? Den Begriff finde ich etwas drüber, wenn ich ehrlich bin.

    Mit "eingebürgert" war gemeint, dass es sich eigenständig aus der Community heraus aufgrund der Einfachheit gebildet hat.


    Im Prinzip werden diese genannten Ersatzspieler in den seltensten Fällen herangezogen. Diese waren auch in den vergangenen Drafts nicht doppelt, sodass es irgendwelche Probleme gab.
    Von daher poste deine Spieler richtig und möglichst zeitnah. Dann gibt's auch keinerlei Probleme.

  • Inwiefern wäre dies denn eine "Frechheit"? Den Begriff finde ich etwas drüber, wenn ich ehrlich bin.

    Mit "eingebürgert" war gemeint, dass es sich eigenständig aus der Community heraus aufgrund der Einfachheit gebildet hat.


    Im Prinzip werden diese genannten Ersatzspieler in den seltensten Fällen herangezogen. Diese waren auch in den vergangenen Drafts nicht doppelt, sodass es irgendwelche Probleme gab.
    Von daher poste deine Spieler richtig und möglichst zeitnah. Dann gibt's auch keinerlei Probleme.

    Frechheit ist evtl. das falsche Wort, ich möchte hier niemanden angreifen.
    Der VDFB hat ein großes Regelwerk und oftmals klare Prozesse, nur beim Draft ist es aus meiner Sicht nicht klar geregelt und es gibt ein paar Grauzonen... ich möchte nur, dass wir besser werden:

    • Bekanntmachung der Uhrzeit und Datum, wann der Draft startet
      • 00.00 Uhr finde ich nicht ideal, 20 Uhr wäre aus meiner Sicht für die Allgemeinheit besser
    • Klare Regelung ob Ersatzspieler genannt werden dürfen und diese auch sofort gelten
      • wie viele Ersatzspieler dürfen genannt werden


    Zitat

    Im Prinzip werden diese genannten Ersatzspieler in den seltensten Fällen herangezogen. Diese waren auch in den vergangenen Drafts nicht doppelt, sodass es irgendwelche Probleme gab.

    Soweit ich das überblicken konnte war kurzzeitig Streli Mamba 3x genannt bis erkannt wurde, dass er schon weiter oben gepostet wurde. Natürlich sind die Pace-Spieler sehr beliebt....

    Und wenn du, das Spiel gewinnst,

    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’:

    Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht, wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich

    Borussia. Borussia BVB!

    borussia_dortmund.png

  • Also ich hab einen Spieler genannt, gesehen, dass Bayern ihn schon genannt hat, und dann halt stehen lassen (falls Bayern ihn aus irgendeinem Grund zurückzieht) und einen anderen genannt als Ersatz. Ist das so nicht ok?

    2010 3. BuLi 1 FC Ingolstadt 04 2009 RL Sued 1 FC Ingolstadt 04 2008 OL Sued 3 FC Ingolstadt 04 2007 RL Sued 1 Eintracht Trier
  • Wie gesagt, das wurde von den Trainern eigenhändig erweitert. Man könnte auch sagen, dass diese kreativ geworden sind.


    Die Ersatzspieler werden ohnehin erstmal ignoriert, wenn sie nicht relevant sind. Da ist die Nennung von beispielsweise Mamba (der hier bisher die Ausnahme darstellt) lediglich bei Erstnennung relevant. Aber dazu reicht simples Lesen, ob dieser bereits vom Vordermann gewünscht wurde.


    Deine Idee es um 20 Uhr starten zu lassen nehmen wir zur Kenntnis und für die nächste Draft-Phase könnten wir es umsetzen.

  • Also ich hab einen Spieler genannt, gesehen, dass Bayern ihn schon genannt hat, und dann halt stehen lassen (falls Bayern ihn aus irgendeinem Grund zurückzieht) und einen anderen genannt als Ersatz. Ist das so nicht ok?

    In dem Fall bist du nach Bayern dran und würdest den Spieler nicht bekommen.

    Hinweis: Maßgeblich ist die Datenbank vom 25.9., sodass 21. Geburtstage in der Zwischenzeit zwar gewisse Härtefälle darstellen, aber nicht berücksichtig werden können. Nmecha bekommt daher keiner von euch.


    Da viele junge Spieler, die den Talentestatus besitzen, aber den Durchbruch mitunter nicht schaffen und oftmals wieder aus der Datenbank fliegen, ist zu überlegen, ob das Mindestalter nicht generell für die Drafts nochmals angehoben werden sollte (z. B. auf 23 Jahre), sodass weniger Drafts notwendig wären. Was denkt ihr hierzu?

  • In dem Fall bist du nach Bayern dran und würdest den Spieler nicht bekommen.

    Hinweis: Maßgeblich ist die Datenbank vom 25.9., sodass 21. Geburtstage in der Zwischenzeit zwar gewisse Härtefälle darstellen, aber nicht berücksichtig werden können. Nmecha bekommt daher keiner von euch.


    Da viele junge Spieler, die den Talentestatus besitzen, aber den Durchbruch mitunter nicht schaffen und oftmals wieder aus der Datenbank fliegen, ist zu überlegen, ob das Mindestalter nicht generell für die Drafts nochmals angehoben werden sollte (z. B. auf 23 Jahre), sodass weniger Drafts notwendig wären. Was denkt ihr hierzu?

    Ich finde das mit 21 aus meiner Sicht okay... ich denke viele würden sich sogar wünschen, dass es auch möglich ist das jüngere Spieler gedraftet werden dürfen, sofern sie etwas vorzuweisen haben. Beispielsweise glaub ich nicht, dass ein Moukoko oder Gvardiol oder dergleichen in der Versenkung enden... was Spieler aus der 2. und 3. BL angeht kann das aber auch mit 21-22 noch gut sein, da gebe ich dir recht. Es ist schwierig da eine Linie zu ziehen und in die Glaskugel können wir alle nicht schauen...

    Und wenn du, das Spiel gewinnst,

    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’:

    Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht, wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich

    Borussia. Borussia BVB!

    borussia_dortmund.png

  • Ich finde das mit 21 aus meiner Sicht okay... ich denke viele würden sich sogar wünschen, dass es auch möglich ist das jüngere Spieler gedraftet werden dürfen, sofern sie etwas vorzuweisen haben. Beispielsweise glaub ich nicht, dass ein Moukoko oder Gvardiol oder dergleichen in der Versenkung enden... was Spieler aus der 2. und 3. BL angeht kann das aber auch mit 21-22 noch gut sein, da gebe ich dir recht. Es ist schwierig da eine Linie zu ziehen und in die Glaskugel können wir alle nicht schauen...

    Darum geht es hierbei aber nicht. Diese Spieler sollen von der Transfermarktleitung auf den Transfermarkt gesetzt und dann gekauft werden.

    Der Draft-Modus ist dazu gedacht, um Ersatz zu bieten und den wirtschaftlichen Verlust in etwa aufzufangen. Eine Bereicherung soll nicht stattfinden.

    Leider ist es aber oftmals so, dass die Teams durchaus bevorteilt sind, die draften können, und somit für eigentlich schlechtes Management belohnt werden. Als Beispiel hast du hierzu auch Mamba genannt.

  • Ich hab die regeln mal durchgeschaut und irgendwie nichts zu den Drafts gefunden. gibts da eine altersvorgabe (weil spieler die alt sind und karriereende haben, kann man ja nicht draften?)

    2010 3. BuLi 1 FC Ingolstadt 04 2009 RL Sued 1 FC Ingolstadt 04 2008 OL Sued 3 FC Ingolstadt 04 2007 RL Sued 1 Eintracht Trier
  • da steht nur, was für spieler man sich wünschen darf, mich interessiert das deswegen, weil ich prinzipiell an einem alten spieler auf dem markt interessiert bin, aber nicht möchte, dass er ersatzlos wegfällt

    2010 3. BuLi 1 FC Ingolstadt 04 2009 RL Sued 1 FC Ingolstadt 04 2008 OL Sued 3 FC Ingolstadt 04 2007 RL Sued 1 Eintracht Trier
  • da steht nur, was für spieler man sich wünschen darf, mich interessiert das deswegen, weil ich prinzipiell an einem alten spieler auf dem markt interessiert bin, aber nicht möchte, dass er ersatzlos wegfällt

    Folgende Spieler fallen ersatzlos raus:

    • Wechsel in die fußballerischen Niederungen
    • Karriereende verkündet
    • Mindestens 32 Jahre alt und vereinslos
  • Folgende Spieler fallen ersatzlos raus:

    • Wechsel in die fußballerischen Niederungen
    • Karriereende verkündet
    • Mindestens 32 Jahre alt und vereinslos

    Hm ok also dazu habe ich dann noch eine Frage. Was ist mit fußballerischen Niederungen gemeint? Also im Grunde weiß ich was damit gemeint ist, aber gerade dann fallen die Spieler doch eben nicht ersatzlos weg sondern dürfen durch einen Draftspieler ersetzt werden (sofern der betroffene Spieler unter 32 Jahre alt ist). Ich meine, das ist doch der Hauptanwendungsfall für die Drafts: Ein Spieler wechselt in Liga 4 oder irgendeine andere Bananenliga (=fußballerische Niederungen), die nicht in Fifa enthalten ist und dafür darf man sich dann einen Draftspieler wünschen...?!

  • Hm ok also dazu habe ich dann noch eine Frage. Was ist mit fußballerischen Niederungen gemeint? Also im Grunde weiß ich was damit gemeint ist, aber gerade dann fallen die Spieler doch eben nicht ersatzlos weg sondern dürfen durch einen Draftspieler ersetzt werden (sofern der betroffene Spieler unter 32 Jahre alt ist). Ich meine, das ist doch der Hauptanwendungsfall für die Drafts: Ein Spieler wechselt in Liga 4 oder irgendeine andere Bananenliga (=fußballerische Niederungen), die nicht in Fifa enthalten ist und dafür darf man sich dann einen Draftspieler wünschen...?!

    Damit sind Ligen unterhalb der in FIFA enthaltenen Ligastruktur gemeint. Profiligen außerhalb von FIFA sind dementsprechend auch draftfähig.
    Einzig die Regionalliga zählt in Deutschland noch zur Ausnahme, sodass diese Spieler gedraftet werden dürfen.